Impfaktion – Das Ende der Pandemie beginnt auf Pornhub.

Das-Ende-der-Pandemie Animation

Die Pandemie könnte vorbei sein.

Covid zwar nicht, aber die Gefahr eines Lockdowns und auch deren harmlosere G3, G2 und G2+ -Schwestern und -Brüder würde nicht mehr über uns schweben, jedesmal sobald der Herbst den Sommer besiegt. Jedes Jahr, bis sich die restlichen 35% auf "natürlichem" Wege Antikörper verpasst haben? Bitte nicht!

Wir wollten auch dabei helfen, diesen Prozess zu beschleunigen. Knallharte "superinformierte" Impfgegner sind nicht zu überzeugen, aber diese machen angeblich unter 10% der Bevölkerung aus. Also muss es da draussen immer noch genügend Menschen geben, die sich bisher nicht ausreichend motiviert gefühlt haben, sich genüsslich vakzinieren zu lassen.

Glücklicherweise kennen wir da eine Plattform, auf der ein sehr breiter Querschnitt der Bevölkerung mal weniger oft aber mehr unterwegs ist, um sich zu unterhalten. Also sich selbst zu unterhalten. Mit sich selber quasi. Du verstehst.

Also haben wir animierte Banner erstellt, die animieren sollen, die noch nicht Impfanimierten, aber am Thema interessierten Menschen, zum Klicken zu animieren. Der Klick führt zu unserer Website auf eine eigens eingerichtete Landingpage namens "Das Ende der Pandemie". Woohoo! Diese Landingpage haben wir bewusst nicht werblich für uns gestaltet, sondern breit dem Thema den Platz gelassen. Das Thema war uns klar: Das Ende der Pandemie ist gemeinhin das Impfen mit einer hohen Quote in der Bevölkerung.
Diejenigen, die Schwurblertexte gesucht haben, sind wohl schnell wieder verschwunden. Eh hoffnungslos. Viele haben wir aber erwischt. Diese haben nämlich, trotz der nicht idealen Bedingungen, auf einen der beiden Buttons zur Initative "Österreich impft" und zur Infoseite des Sozialministeriums geklickt. Müssten cirka 100 Personen gewesen sein. Schwer zu sagen, wegen Cookie-Banner Hemmnissen, aufgrund der Quelle woher man kam ;-). Zusätzlich gibt es aus demselben Grund, sehr viele Personen die nicht klicken, sondern händisch den direkt-Zugriff zum Ziel über einen neuen Browsertab wählen.

Die Zahlen unserer Aktion zeigen aber jedenfalls großes Interesse:
Mit 400,- Einsatz haben wir in 4 Tagen 1.500.000 Impressions und 2.600 Klicks erzeugt. Und hoffentlich dazu beigetragen, die Impfquote zu erhöhen.

Wir könnten uns ja gut vorstellen, dass die Initiative "Österreich impft" mit uns auf Pornhub ganz hervorragend werben könnte. Aber ich glaube, sämtliche Werbeausgaben wurden über Jahre hinweg an eine Agentur verplant. Aber falls da wer wen kennt, bitte gerne melden ;-). Wir könnten echt helfen.

Weitere interessante Artikel für dich.

Campagion Insights Pornhub Fussball Review

Fußball und Porno. Eine Liebesbeziehung?

14. Juni 2021

Großereignisse von internationaler Bedeutung haben Auswirkungen auf den Alltag vieler Menschen. Ja, eh. Keine Überraschung. Wie schaut das aus, wenn…

Mehr lesen
Campagion Article Banner-Blindness title

Was bedeutet Bannerblindheit und ist das heilbar?

10. August 2021

Bannerblindheit bedeutet, dass bestimmte Bereiche einer Website mit bestimmter Aufmachung oft gar nicht gesehen werden. Und zur Beruhigung: Es ist…

Mehr lesen
Logo Diesel

It’s a #DIESELMATCH

5. Dezember 2020

Fashionmarke Diesel wirbt auf Pornhub und Youporn Diesel brachte eine Anzeigenkampagne zu einer neuen Unterwäschekollektion auf Pornhub und Youtube an…

Mehr lesen